Zum Inhalt springenZur Suche springen

Show me what you've got – Überzeugend (online) präsentieren in der Wissenschaft (philGRAD)

Zielgruppe Promovierende und Postdocs
Sprache Deutsch
Dauer 2 Tage
Anzahl Teilnehmende max. 12
Art Online

Termine

Datum Status Uhrzeit Ort

Vortragskompetenzen werden von Wissenschaftler*innen heute als gegeben vorausgesetzt. Dennoch leiden die Vortragenden oftmals unter Stress und Unsicherheit, wenn es darum geht, auf einer Konferenz oder bei der eigenen Disputation die eigene Forschung überzeugend und sicher vorzustellen. In diesen Tagen sehen sich viele Wissenschaftler*innen zusätzlich damit konfrontiert, online sprechen und präsentieren zu müssen. Nicht nur finden Arbeitsgruppentreffen und Institutsversammlungen oft online statt; auch Konferenzen und Disputationen finden zunehmend im virtuellen Raum statt.

Zu der grundsätzlichen Herausforderung, eine ansprechende Präsentation zu gestalten und diese überzeugend vorzutragen, kommen nun die Besonderheiten und technischen Tücken der computergestützten wissenschaftlichen Kommunikation hinzu. In diesem Online-Workshop erarbeiten die Teilnehmenden die Grundlagen erfolgreicher Präsenz- und Onlinekommunikation sowie -präsentation und identifizieren individuelle Verbesserungspotenziale. Viele Übungen und gegenseitiges Feedback ermöglichen unmittelbaren Fortschritt in den eigenen Kompetenzen und machen das neu Gelernte direkt für die nun anstehenden Herausforderungen der Kommunikation in Corona-Zeiten verfügbar.

Dieser Workshop richtet sich an Wissenschaftler*innen aller Erfahrungsstufen, die Werkzeuge für die Optimierung ihrer Vortragsweise in Präsenz und online und damit Strategien für mehr Sicherheit in der Kommunikation suchen.

Nach der Teilnahme am Workshop können die Teilnehmenden

  • die inhaltlichen Kriterien für einen erfolgreichen wissenschaftlichen (Online-)Vortrag benennen.
  • ihre eigene Vortragsweise analysieren und Verbesserungspotenziale identifizieren.
  • beurteilen, welche Medien und Präsentationsformen sich für ihre individuelle Vortragsweise am besten eignen.
  • Sprache, Mimik, Gestik, Körpersprache und Raumnutzung bewusst für einen überzeugenden Auftritt einsetzen.
  • auf verschiedene Strategien gegen Nervosität zurückgreifen und diese zielführend anwenden.  
  • den eigenen sowie andere Vorträge analysieren, konstruktiv feedbacken und gezielt verbessern.
  • mit Unterbrechungen, Fragen und Anmerkungen kompetent und sicher umgehen.

Jutta Teuwsen M.A. M.Ed., selbstständige Trainerin für Hochschuldidaktik und Wissenschaftskommunikation

Verantwortlichkeit: