Zum Inhalt springenZur Suche springen

Einführung in den "Gewerblichen Rechtsschutz"

Zielgruppe Promovierende und Postdocs
Sprache Deutsch
Dauer 2 Tage
Anzahl Teilnehmende max. 25
Art Präsenz

Termine

Datum Status Uhrzeit Ort

Momentan wird dieser Workshop nicht angeboten

Zusammenfassung
In dem Workshop werden die Grundlagen zu gewerblichen Schutzrechten (Patenten, Gebrauchsmustern, Geschmacksmustern und Marken) im In‐ und Ausland vermittelt. Die Grundlagen werden durch konkrete Beispiele und eine praktische Übung zur Formulierung von Patentansprüchen anhand eines einfachen Erfindungsbeispiels untermauert.

Inhalte des Workshops

  • Spezielle Aspekte zu den Themen der Recherche und zum Arbeitnehmererfindergesetz werden erörtert
  • Einführung in den gewerblichen Rechtsschutz, Motivation für gewerbliche Schutzrechte
  • Überblick zu den einzelnen Schutzrechten (Patent, Gebrauchsmuster, Geschmacksmuster, Marke)
  • Aufbau eines Patentes / einer Patentanmeldung
  • Patente und Gebrauchsmuster, materiell‐ & formalrechtlich
  • Patente und Gebrauchsmuster in der Praxis
  • Grundlagen der Recherche
  • Design- und Urheberrecht
  • Aufgabe zur Formulierung von Schutzrechten an einem Fallbeispiel
  • Einspruch, Nichtigkeitsklage, Löschung, Verletzungen
  • Schutzrechte im Ausland
  • Patentrecherche (mit praktischem Beispiel)
  • Arbeitnehmererfinderrecht, insbesondere für Hochschulangehörige*
  • Bericht aus der Praxis: Patentierung und Verwertung von Erfindungen an der Heinrich-Heine-Universität*

Dr. Jens Borkowski, Patentanwalt, European Patent Attorney, COHAUSZ HANNIG BORKOWSKI WIßGOTT, Patentanwaltskanzlei GbR

Verantwortlichkeit: