Work in Heterogeneous Teams for GRK 2158

iGRAD-Workshop in Kooperation mit der Gleichstellungsbeauftragten

Zielgruppe:

Promovierende des GRK 2158

Sprache:

Englisch

Workshopdauer:

2 Tage

Anmeldung:

Die Anmeldung erfolgt über das GRK 2158 und ist nur für GRK-Mitglieder möglich

Teilnehmerzahl:

max. 12

Kompetenzbereich:

Dieser Kurs ist dem Kompetenzbereich 2a zugeordnet:
Projekt-/ Selbstmanagement - Organisation

Die nächsten Termine

Dieser Workshop ist ein regelmäßiges Angebot in unserem Kursprogramm. Die neuen Termine finden Sie in Kürze auf dieser Seite.

Datum: Uhrzeit: Veranstaltung: Ort:

Description
As scientists, we´re routinely working in highly diverse teams (language, nationality, gender, experience levels...). In other words, we work in a highly heterogeneous environment. In this workshop we´ll build up a toolbox of skills to be able to enjoy such a work environment and to be a productive part of it.

The second part of the workshop series 'Work in heterogeneous teams' focusses on the topic 'Leadership'

Objectives [English translation in work]:

- Genderlect und interkulturelle Kommunikation
- Situatives Führen: das Prinzip der Ungleichbehandlung im Kontext heterogener Teams
- Delegation und Zeitmanagement
- Vorurteilsfreie Teamauswahl
- Teamaufbau und Mitarbeiterbindung
- Aufbau des eigenen Arbeitsumfeldes („Write your lab constitution“)
- Anwendung der „Lab constitution“ zur Konfliktprävention
- Konflikte: Deeskalation, Lösung (Verhandlung (siehe Harvard Prinzipien) und Mediation) und Eskalation
- Meetings abhalten. Effektives Zeitmanagement, Aktivierung von „stillen“ Teilnehmenden ohne Zwang
- Einzelgespräche (positives Feedback, Kritik, Krisengespräche) zielgerichtet führen
- Ziele für Mitarbeitende setzen

    Trainer
    Dr. Philipp Gramlich, NaturalScience.Careers

    Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendeniGRAD