HHU StartMNFiGRADCourse offersWorkshop ProgramLehre, Lernen und Prüfen aufeinander beziehen: Lernziel- und kompetenzorientiert Prüfen

Lehre, Lernen und Prüfen aufeinander beziehen: Lernziel- und kompetenzorientiert Prüfen

Hochschuldidaktik-Workshop

Audience:Doctoral researchers who are interested in university level teaching or will start teaching at a university (e.g. supervising lab courses, giving exercises, seminars or lectures) within the next time.
Language:German
Duration:2 days
Registration:

Registration is open for all doctoral and postdoctoral members of iGRAD and of the associated programs.
For a binding registration please send an email to: undefinediGRAD-Office

 

philGRAD: Please register via the undefinedphilGRAD-Office

medRSD: Please register via the undefinedmedRSD-Office

Capacity:

max. 12

Competence Area:This course is assigned to Competence Area 2b:
Teaching – Learning – Didactics

Next events

Dieser Workshop ist ein regelmäßiges Angebot in unserem Kursprogramm. Die neuen Termine finden Sie in Kürze auf dieser Seite.

Date: Time: Event: Place:

Beschreibung
Mit sorgfältig vorbereiteten und geplanten Prüfungsformaten können nicht nur verlässlichere Aussagen über die Leistung (Performanz) von Studierenden getroffen werden, sondern können auch maßgeblich zum Erreichen der Lernziele und somit zum Erfolg einer Lehrveranstaltung beitragen. Insbesondere wenn eine kompetenzorientierte Prüfung angestrebt wird, sollte der Aspekt des 'Prüfens' nicht erst zum Ende oder im Anschluss an eine Lehrveranstaltung, sondern ist bereits zu Beginn, bei der didaktischen Planung und während der Durchführung einer Lehrveranstaltung mit berücksichtigt werden. In diesem Workshop wird es darum gehen die Aspekte Lehren, Lernen und Prüfen in allen didaktischen Überlegungen und Planungen optimal aufeinander zu beziehen, alternative Prüfungsformate kennenzulernen und die eigenen Prüfungskompetenzen auszubauen. Hierbei werden auch gezielt die Anforderungen unterschiedlicher Fachdisziplinen Berücksichtigung finden.

Ziele:

  • Funktionen von Prüfungen
  • Was bedeutet ‚Kompetenz‐(Orientierung)‘ und ‚Performanz‘
  • Prüfungsanforderungen transparent kommunizieren
  • Lernziel‐ und Kompetenzorientierte Prüfungsformate entwickeln und mit der eigenen Lehre verzahnen
  • Optimale Vorbereitung schriftlicher und mündlicher Prüfungen
  • Entwicklung von Bewertungskriterien sowie eines validen Beurteilungsrasters zur Notenkonsolidierung
  • Kennenlernen und Reduktion von Fehlerquellen in Leistungsmessung und Beurteilung
  • Umgang mit schwierigen Prüfungssituationen

Methoden/Arbeitsformen:
Im Workshop geht es um die aktive Arbeit an einzelnen Lern-und Prüfungssituationen innerhalb oder im Anschluss an Ihre Lehrveranstaltungen, die Sie "kompetenzorientiert" gestalten möchten.

Trainer
Dr. Christian Dumpitak, Trainer for Higher Educational Teaching, iGRAD, HHU
Knut Hannemann, M.A., Trainer for Higher Educational Teaching

This workshop is conducted in cooperation with the
undefinedHochschuldidaktik.

Trainer

Dr. Christian Dumpitak
Trainer for Higher Educational Teaching, iGRAD, HHU

Knut Hannemann, M.A.
Trainer for Higher Educational Teaching

Responsible for the content: